Personalmanagement
_
_
_
_
Videovorträge
Referenten
Neuerscheinungen
Hilfe
Personalmanagement
Existenzgründung
Coaching
Geschichte
Texte
Canzler 2020
Zukunftsstudien und Zukunftstechnologien
Teil 2: Methoden der Zukunftsforschung
Inhalt: Wie gesichert sind die Methoden der Zukunftsforschung überhaupt? Gesichert sind sie allein in ihrer Transparenz und in ihrem Ziel innerer Konsistenz. Sie beruhen ansonsten auf "wenn-dann-Annahmen" und Wahrscheinlichkeiten. In Folge der Krise von Trendfortschreibungen haben sich in den letzten beiden Jahrzehnten qualitative Methoden etabliert. Das sind vor allem Szenario-Methode und die Delphi-Befragung. Außerdem weredn partizipative Methoden der Zukunftsgestaltung wie die Planungszelle und Zukunftswerkstätten amgewandt. Methodologische Probleme wie die "self-fullfilling prophecy", "unerwartete Störereignisse" und die "nichtintendierten Effekte intendierten Handelns" lassen sich nur annäherungsweise berücksichtigen. Doch: Das Denken in künftigen Möglichkeiten bleibt aller Vagheit zum Trotz nützlich, wie das Beispiel Shell eindrucksvoll zeigt.

Das Skript zum Film umfasst 4 Seiten.
Stichwörter: Vortrag
Referent: Dr. Weert Canzler (Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung)
Länge: 22.05 Minuten
  
Empfehlungen: Zukunftsstudien und Zukunftstechnologien Teil 1: Einführung in die Zukunftsforschung >>> weiter
Zukunftsstudien und Zukunftstechnologien Teil 3: Geschichte der Zukunftsforschung >>> weiter
Literaturhinweise: Grin, John und Armin Grunwald (Hg.), Vision Assessment: Shaping Technology in 21st Century Society. Towards a Repertoire for Technology Assessment, Berlin, Heidelberg 2000
Grünheid, Evelyn und Charlotte Höhn (Hg.), Demographische Alterung und Wirtschaftswachstum, Opladen 1999
Böhret, Carl und Peter Franz, Technikfolgenabschätzung. Institutionelle und verfahrensmäßige Lösungsansätze, Frankfurt, New York 1982
Jungk, Robert, Der Jahrtausendmensch. Bericht aus den Werkstätten der neuen Gesellschaft, Frankfurt am Main 1980
Dienel, Peter, Die Planungszelle. Eine Alternative zur Establishment –Demokratie, Opladen 1987
Gorz, Andre, Arbeit zwischen Misere und Utopie, Frankfurt am Main 1999
  
 
Hörbücher:
Christentum und europäische Kultur:www.hör-cds.de
© Medienverlag Kohfeldt 2008 - Alle Rechte vorbehalten - AGB - Datenschutz - Rechtshinweis - Impressum - Projekt - Russland - Griechenland - Existenzgründung - CD Kopierservice - Studie - Personalmanagement