Personalmanagement
_
_
_
_
Videovorträge
Referenten
Neuerscheinungen
Hilfe
Personalmanagement
Existenzgründung
Coaching
Geschichte
Texte
Demmerling 2020
Adorno - ein Klassiker des 20. Jahrhunderts?
Teil 2: Die Geschichte vom Glanz und Elend der Aufklärung
Inhalt: Theodor W. Adorno (1903-1969) war vor allem in den 60er Jahren einer der wichtigsten Vertreter der sogenannten Frankfurter Schule. Der Vortrag ist eine Einführung in sein Denken und in sein Wirken. Das Skript umfasst 7 Seiten Text.
Skriptauszug: Die Dialektik der Aufklärung präsentiert sich auf den ersten Blick als eine lockere Sammlung von Essays, Exkursen und Fragmenten. Die Kernthese dieses Buches lautet: „Schon der Mythos ist Aufklärung, und: Aufklärung schlägt in Mythologie zurück“ (DA, 6). Horkheimer und Adorno schreiben die Geschichte der abendländischen Vernunft und der mir ihr einhergehenden Lebensform als Geschichte von Regression, Repression und Unglück. Der Prozeß der Aufklärung, darauf wollen die Autoren hinaus, ist keineswegs auf der ganzen Linie und in einem umfassenden Sinn als Fortschritt zu charakterisieren, sondern enthält immer auch regressive Momente, die sich gegen die ursprünglichen Intentionen der Aufklärung kehren, und in einen – wie Adorno und Horkheimer unter dem Eindruck des Faschismus gelegentlich ein wenig drastisch formulieren – universalen Verblendungszusammenhang führen. ...
Stichwörter: Vortrag
Referent: PD Dr. Christoph Demmerling (Technische Universität Dresden)
Länge: 14.48 Minuten
  
Empfehlungen: Adorno - ein Klassiker des 20. Jahrhunderts? Teil 1: Einführung in das Werk Theodor Adornos >>> weiter
Adorno - ein Klassiker des 20. Jahrhunderts? Teil 3: Philosophie als Kunst, sich von der Erfahrung irritieren zu lassen (1. Teil) >>> weiter
Literaturhinweise: H. Albert, „Kritik der reinen Hermeneutik. Der Antirealismus und das Problem des Verstehens“, Tübingen, 1994
Adorno, „Drei Studien zu Hegel“, Frankfurt am Main, 1974
Adorno, „Ästhetische Theorie“, Frankfurt am Main, 1973
Norbert Rath, „Zur Nietzsche-Rezeption Horkheimers und Adornos“, in: W. van Reijen/G. Schmid-Noerr (Hg.): „Vierzig Jahre Flaschenpost. ‚Dialektik der Aufklärung’“, 1947-1987
Ian Hacking, “Making up People”, in: Heller, T. C. et al. (Hg.), Reconstructing Individualism: Autonomy, Individuality and the Self in Western Thought, Stanford 1986
Michel Foucault, „Überwachen und Strafen. Die Geburt des Gefängnisses“, Frankfurt am Main 1977
  
 
Hörbücher:
Christentum und europäische Kultur:www.hör-cds.de
© Medienverlag Kohfeldt 2008 - Alle Rechte vorbehalten - AGB - Datenschutz - Rechtshinweis - Impressum - Projekt - Russland - Griechenland - Existenzgründung - CD Kopierservice - Studie - Personalmanagement