Personalmanagement
_
_
_
_
Videovorträge
Referenten
Neuerscheinungen
Hilfe
Personalmanagement
Existenzgründung
Coaching
Geschichte
Texte
Weißbach 2019
Existenzgründung
Finanzierung von Existenzgründungen
Inhalt: Die Frage der Finanzierung ist ein zentrales Problem der Unternehmensgründung. 80% der jungen Unternehmen scheitern in den ersten sieben Jahren. Bei 70% sind Finanzierungsmängel die Hauptursache. Doch lassen sich 80% der Gründer von Banken oder Sparkassen beraten. Das Skript umfasst 7 Seiten Text.
Skriptauszug: Nach Angaben der Deutschen Ausgleichsbank (DtA – heute KfW-Mittelstandsbank) scheitern in Deutschland rund 80 Prozent aller Unternehmensgründungen in den ersten sieben Jahren. Bei rund 70 Prozent davon sind Finanzierungsmängel eine der Hauptursachen. Gleichzeitig muss an feststellen, dass sich 80 % der Gründer von einer Bank oder Sparkasse in Finanzierungsfragen beraten lassen. Banken und Sparkassen sind somit die wichtigsten Beratungsinstanzen für Gründer überhaupt. Das zeigt, dass es mit der Beratungsqualität der wichtigsten Geldgeber möglicherweise nicht weit her ist.

In welchem Verhältnis Eigen- und Fremdkapital stehen sollten, ist abhängig von rentabilitäts- und liquiditätsorientierten Kriterien, aber auch von steuerlichen Aspekten und vom Einfluss der Aufnahme des Fremdkapitals auf Entscheidungs- und Machtstrukturen. Als Orientierungsbasis kann ein Eigenkapitalanteil von 20 bis 25 % gelten.

Der Eigenkapitalanteil kann durch Anmietung von Grundstücken un...
Stichwörter: Vortrag
Referent: Prof. Dr. Hans-Jürgen Weißbach (Fachhochschule Frankfurt am Main)
Länge: 14.31 Minuten
  
Empfehlungen: Existenzgründung Der Business Plan >>> weiter
Existenzgründung Mitarbeiter und Organisation >>> weiter
Literaturhinweise: Statistisches Bundesamt, Leben und Arbeiten in Deutschland. Ergebnisse des Mikrozensus 2002. Tabellenanhang. Wiesbaden.
Porter, M., Wettbewerbsstrategien. Frankfurt/M.: Campus Management. 1999
Cantillon, R., Essai sur la nature du commerce en général. Institut national d’ ètudes démographique. Paris.1952
Wimmer, R., Familienunternehmen – Auslaufmodell oder Erfolgstyp? Wiesbaden: Gabler. 1996
Kussmaul, H., Betriebswirtschaftslehre für Existenzgründer. Arbeitsbuch. 3. Aufl. München/Wien: Oldenbourg 2001
Leibenstein, H., Allocative Efficiency vs. X-Efficiency. In: American Economic Review, 66, S. 392-415. 1966
  
 
Hörbücher:
Christentum und europäische Kultur:www.hör-cds.de
© Medienverlag Kohfeldt 2008 - Alle Rechte vorbehalten - AGB - Datenschutz - Rechtshinweis - Impressum - Projekt - Russland - Griechenland - Existenzgründung - CD Kopierservice - Studie - Personalmanagement