Personalmanagement
_
_
_
_
Videovorträge
Referenten
Neuerscheinungen
Hilfe
Personalmanagement
Existenzgründung
Coaching
Geschichte
Texte
Miller 2019
Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung
Teil 6: Der Satz der totalen Wahrscheinlichkeit und das Simpson Paradoxon
Inhalt: Die Formel für die totale Wahrscheinlichkeit ist eine Verallgemeinerung der Summen- und Multiplikationsregel und auch als „gewichteter Mittelwert“ bekannt. Die Anwendung der Formel wird an zwei verschiedenen Diagrammtypen erklärt. Das Simpson-Paradoxon (benannt nach E. H. Simpson, 1951) beruht auf dem Satz der totalen Wahrscheinlichkeit. Das besondere an diesem Paradoxon ist, dass es in der Realität oft auftritt. Anhand dieses Beispiel wird deutlich, wie vorsichtig man bei der Interpretation von Statistiken vorgehen sollte.

Der Film ist unterlegt mit 5 PDF-Folien. Das Skript umfasst 4 Seiten.
Stichwörter: Vortrag
Referent: Prof. Dr. Michael Miller (Fachhochschule Gelsenkirchen)
Länge: 14.51 Minuten
  
Empfehlungen: Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung Teil 5: Mehrstufige Zufallsversuche und das Ziegenproblem >>> weiter
Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung Teil 7: Die Formel von Bayes >>> weiter
Literaturhinweise: O. Beyer, H. Hackel, V. Pieper, J. Tiedge, Wahrscheinlichkeitsrechnung und mathematische Statistik; B. G. Teubner Verlagsgesellschaft; 1995; 7. Auflage
Lothar Papula, Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler (Band 3); Vieweg-Verlag; 1999; 3. Auflage
Norbert Henze, Stochastik für Einsteiger; Vieweg-Verlag; 1997; 1. Auflage
  
 
Hörbücher:
Christentum und europäische Kultur:www.hör-cds.de
© Medienverlag Kohfeldt 2008 - Alle Rechte vorbehalten - AGB - Datenschutz - Rechtshinweis - Impressum - Projekt - Russland - Griechenland - Existenzgründung - CD Kopierservice - Studie - Personalmanagement