Personalmanagement
_
_
_
_
Videovorträge
Referenten
Neuerscheinungen
Hilfe
Personalmanagement
Existenzgründung
Coaching
Geschichte
Texte
Schirmeister 2020
Investitionsrechnung
Teil 08: Interner Zinsfuß
Inhalt: Bei einer reinen Investition kann der interne Zinsfuß als kritischer Sollzinsfuß gedeutet werden. Dieser bezeichnet denjenigen Finanzierungskostensatz, bei welchem das Investitionsprojekt gerade noch vorteilhaft ist: Für einen kleineren Sollzinssatz ist der Vermögensendwert Vn (somit auch der Kapital- und Endwert) positiv, das Projekt daher vorteilhaft. Ist der Sollzinssatz hingegen größer als der kritische Sollzinsfuß, ist der Vermögensendwert negativ, das Projekt unvorteilhaft. Vergleichbar der Amortisationszeit (siehe Kapitel 5) handelt es sich beim kritischen Sollzinsfuß um eine Gewinnschwelle, hier nunmehr in Abhängigkeit vom Zinssatz (nicht von der Zeit): der interne Zinssatz ist derjenige Schwellenwert, ab welchem ein Projekt in die Verlustzone gerät. Insofern vermittelt er einen Eindruck über den „Finanzierungsspielraum“ eines Projektes.

Der Vortrag ist mit sieben Folien unterlegt. Das Skript umfasst acht Seiten.
Stichwörter: Vortrag
Referent: Prof. Dr. Raimund Schirmeister (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)
Länge: 11.00 Minuten
  
Empfehlungen: Investitionsrechnung Teil 07: Rentabilitäten >>> weiter
Investitionsrechnung Teil 09: Rentabilitätskennziffern im Vergleich >>> weiter
  
 
Hörbücher:
Christentum und europäische Kultur:www.hör-cds.de
© Medienverlag Kohfeldt 2008 - Alle Rechte vorbehalten - AGB - Datenschutz - Rechtshinweis - Impressum - Projekt - Russland - Griechenland - Existenzgründung - CD Kopierservice - Studie - Personalmanagement