Personalmanagement
_
_
_
_
Videovorträge
Referenten
Neuerscheinungen
Hilfe
Personalmanagement
Existenzgründung
Coaching
Geschichte
Texte
Schirmeister 2020
Investitionsrechnung
Teil 06: Ertragsteuern im Vermögensendwert
Inhalt: Investitionsentscheidungen werden in einem Umfeld getroffen, in dem der „Staat“ (der Bund oder die Gemeinde) Steuern erheben. Einige solcher Steuern gehen in die Vorteilsberechnung einfach als Bestandteil der Ausgaben ein, etwa die Hundesteuer für den Wachhund oder die Mineralölsteuer für den Fuhrpark. Andere Steuerarten sind aus Sicht der Unternehmung „durchlaufende Posten“ (wie i.d.R. die Mehrwertsteuer). Von besonderem Interesse sind solche Steuerarten, die den (Netto-)Ertrag – also den „Gewinn“ von Investitionen – besteuern: Ein Teil dessen, was durch Investitionstätigkeit an Überschüssen erwirtschaftet wird, fordert der Staat zur Finanzierung seiner Aufgaben. Beispiele derartiger Ertragsteuern sind die Einkommen-, die Kirchen- und die Körperschaftssteuer. Im folgenden interessiert nicht, wie irgendein Staat sein Steuersystem tatsächlich ausgestaltet hat, also welche Steuerzahlungen bei welchen Tatbeständen zu entrichten sind; das ist Anliegen der „Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre“. Vielmehr wird analysiert, wie sich Ertragsteuern in die Investitionsrechnungen einbinden lassen und ob, und wenn ja, in welchem Grade sie die Vorteilhaftigkeit eines Investitionsprojektes beeinflussen.

Der Vortrag ist mit vier Folien unterlegt. Das Skript umfasst acht Seiten.
Stichwörter: Vortrag
Referent: Prof. Dr. Raimund Schirmeister (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)
Länge: 16.44 Minuten
  
Empfehlungen: Investitionsrechnung Teil 05: Annuität und Amortisation >>> weiter
Investitionsrechnung Teil 07: Rentabilitäten >>> weiter
  
 
Hörbücher:
Christentum und europäische Kultur:www.hör-cds.de
© Medienverlag Kohfeldt 2008 - Alle Rechte vorbehalten - AGB - Datenschutz - Rechtshinweis - Impressum - Projekt - Russland - Griechenland - Existenzgründung - CD Kopierservice - Studie - Personalmanagement