Personalmanagement
_
_
_
_
Videovorträge
Referenten
Neuerscheinungen
Hilfe
Personalmanagement
Existenzgründung
Coaching
Geschichte
Texte
Marion Steven: Produktionswirtschaft
In der zehnteiligen Reihe deckt Frau Prof. Dr. Marion Steven, Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Produktionswirtschaft der Ruhr-Universität Bochum Sachverhalte wie die Bereitstellungsplanung, die Produktplanung und die Produktionsplanung ab. Im Bereich Bereitstellungsplanung geht sie auf die Anlagen-, die Materialwirtschaft und die Fertigungsorganisation ein. Dann wird unter dem Aspekt der Produktplanung die Produktionsprogrammplanung und die Produktgestaltung näher erläutert. Das abschließende Kapitel der Produktionsplanung teilt sich in die Inhalte Losgrößenplanung, Reihenfolgeplanung, Fließbandabgleich und PPS-Systeme auf und wird von Prof. Dr. Steven anhand unternehmerischer Beispiele anschaulich vermittelt. Während der Vorträge werden verschiedene PDF-Folien zur Unterstützung angezeigt. Die Länge der Vorträge variiert zwischen 18 und 23 Minuten. Zu jedem Vortrag ist ein Text-Skript erhältlich.
 
Uwe Schneidewind: Aufbau von PPS-Systemen
Klassische Produktionsplanungs- und Steuerungssysteme folgen einem vierstufigen Aufbau - Hauptproduktionsprogrammplanung, Mengenplanung, Termin-, und Kapazitätsplanung und Fertigungssteuerung -, so Prof. Dr. Schneidewind, designierter Präsident der Carl-von-Ossietzky Universität in Oldenburg. Im Vortrag Aufbau von PPS-Systemen werden diese Stufen und ihr Zusammenspiel erläutert. Unterstützend werden während des Vortrags PDF-Folien angezeigt. Der Vortrag hat eine Länge von 16 Minuten. Zu dem Vortrag ist ein Skript aus Power-Point-Folien erhältlich.
 
Uwe Schneidewind: Push- und Pull-Steuerung in Produktionssystemen
Unter dem Titel „Push- und Pull-Steuerung in Produktionssystemen“ gibt Prof. Dr. Schneidewind, designierter Präsident der Carl-von-Ossietzky Universität in Oldenburg, eine Einführung in die grundsätzlichen Steuerungsphilosophien des Produktionsmanagements. Er erläutert, wie sich die Produktion an wechselnde Markterfordernisse durch geeignete Steuerung anpassen kann und welche die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Steuerungsansätze sind. Unterstützend werden während des Vortrags PDF-Folien angezeigt. Der Vortrag hat eine Länge von 13 Minuten. Zu dem Vortrag ist ein Skript aus Power-Point-Folien erhältlich.
 
Hörbücher:
Christentum und europäische Kultur:www.hör-cds.de
© Medienverlag Kohfeldt 2008 - Alle Rechte vorbehalten - AGB - Datenschutz - Rechtshinweis - Impressum - Projekt - Russland - Griechenland - Existenzgründung - CD Kopierservice - Studie - Personalmanagement